Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum von Dr. Karin Jäckel. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Rainer

    Anfänger

    Sie müssen sich registrieren, um eine Verbindung mit diesem Benutzer herzustellen.

Über mich

  • Seit 2007 versuche ich meinen Lebensbaum zusammen zustellen. Dieses gelingt mir nicht, weil meine Eltern bereits 1965 und 1977 starben. Die Eltern sprachen mit uns Kindern nie über ihr Leben in Deutschland. Beide wurden 1913 in Deutschland geboren. Sie blieben Auslandschweizer, auch als sie 1944 zurück in die Schweiz kamen. Meine Tante erzählte mir, als ich sie noch kurz bevor sie starb (Januar 2011) sprach. Sagte sie mir, "dein Vater ist nicht dein Vater". Eigentlich war ich nicht überrascht, in der Verwandtschaft wurde oft gemunkelt, obwohl wir Kinder immer aus dem Zimmer gewiesen wurden, sobald Besuch bei uns war. Vater sagte, als ich in die Schule kam "du darfst niemand sagen, dass deine Geburt in Lüneburg war". Wieso nicht? Keine Antwort!

    Meine grössere Schwester und ich kamen in ein ehemaliges jüdisches Kinderheim am Zürichsee. Auch die Privatschule in Zürich, im Stadtkreis 2, war eine ehemalige jüdische Schule. So wurden wir "entsorgt", damit wir uns nicht ungewollt versprachen, wenn wir gefragt wurden, woher wir kommen. Ich konnte ja kein Schweizerdeutsch..., so war alles klar nach dem 2.Weltkrieg! ca. 1950 laut Schulzeugnis.

    Heute möchte ich wissen:
    kennt jemand eine Familie Bachmann, welche im Diakoniewerk Rotenturm Wümme gearbeitet hat?


    Für jede Antwort danke ich.

Persönliche Informationen