Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum von Dr. Karin Jäckel. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 2. September 2011, 15:08

Warum brauchen Kinder und Eltern ein Jugendamt?

.

2

Montag, 5. September 2011, 08:06

Brauchen kein Jugendamt,

sondern echte Hilfe und Unterstützung. Was ich bisher erlebt habe endet es in Bevormundung, Chaos und Straftaten...

3

Mittwoch, 21. September 2011, 04:17

"Wir sind doch keine Kinderklaubehörde"

Eine Jugendamtsmitarbeiterin machte den Begriff "Kinderklaubehörde" anlässlich einer Tagung zum Thema Jugendamt an der ev. Akademie Bad Boll öffentlich und salonfein. Zwar wollte sie mit diesem Begriff Protest verbinden. Tatsächlich ist ihr das beste Wort gelungen. Das Jugendamt gilt bei Eltern und Kinder tatsächlich als Kinderklaubehörde. Es nimmt Eltern tatsächlich ihre Kinder weg und zwar auf Verdacht. Sind die Kinder erst einmal weg, kehren sie in vielen Fällen nie zu ihren leiblichen Eltern zurück.

Hilfen eines Jugendamts brauchen Kinder und Jugendliche in schweren Krisensituationen also durchaus.

Sie brauchen aber keine Kinderklaubehörde.

4

Sonntag, 11. März 2012, 02:51

siehe dazu auch: http://www.karin-jaeckel.de/board2/index…ostID=81#post81

Gruß.........Fiete
Respekt immer!
Angst nie!