Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum von Dr. Karin Jäckel. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lotosritter

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Künstler

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Dezember 2015, 17:56

Ein lesenswerter Artikel zur Schuld der Grünen am sexuellen Missbrauch von Jungen

In seinem Blog man-tau schreibt Lucas Schoppe unter anderem:

Zitat

Die Grünen haben, als Partei, Jungen regelrecht geopfert – und dies nicht aus allzu naiver Güte, sondern aus egoistischem und politischem Kalkül, verbunden mit einer erstaunlich stabilen Verweigerung der Empathie mit männlichen Kindern.
Dem mag ich nur insofern zufügen, dass die Vergangenheitsform falsch ist. Die Grünen haben auch heute noch keine Empathie mit den Opfern ihrer schändlichen Politik. Und sie zündeln weiter, indem sie allüberall, wo sie mitreden können, sich um die frühkindliche Sexualisierung in Form eines pervertierten Sexualaufklärungszwang bemühen.

Lotosritter