Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum von Dr. Karin Jäckel. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lotosritter

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Künstler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. April 2014, 19:05

Odenwaldschule - Der pädophile Geist ist noch nicht in der Flasche

Wieder wird aktuell über die Odenwaldschule berichtet. Diesmal sind es keine Kinder der Schule selbst, die geschändet wurden, sondern Kinder irgendwo in der Welt, deren Schändung fotografiert und als Kinderpornographie - welch irres Wort - im Internet veröffentlicht wurde. Offensichtlich scheint da ein übler Geist in der Schule zu hausen. Denn es ist schon dreimal abartig, wenn man als Lehrer an einer derart in Verruf geratenen Schule so wenig Reflexionsfähigkeit besitzt, sein verwerfliches Tun zu erkennen und zumindest an diesem Ort einzustellen. Oder bereitete es dem Täter etwa eine besondere Lust, seinem perversen Vergnügen gerade an diesem Ort nachzugehen?



Die Faz berichtet darüber:

Zitat

Ein Lehrer der Odenwaldschule steht unter dem Verdacht, im Internet Kinderpornos erworben zu haben. Ihm wurde fristlos gekündigt. Der Vorstand eines Hilfsvereins für ehemalige Missbrauchsopfer plädiert dafür, die Schule nun zu schließen.




Lotosritter