Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum von Dr. Karin Jäckel. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. April 2014, 17:39

Neun Monate altes Baby wegen versuchten Totschlags angeklagt

Text ist zwar Off-Topic, doch er zeigt recht gut, wie selbst von 9 Monate alten Baby Wissen über Gut und Böse sowie Einsicht in eigene Handlungen und deren Konsequenzen erwartet wird und wie ihnen bewusste Intentionen unterstellt werden.
Ich habe den Link hier reingesetzt, weil man "Wissen und Erkenntnis sowie bewusste Intentionen" auch beim Thema "Sexueller Missbrauch" antrifft und schon 4-Jährige Kinder in Handschellen abführt, wie vor einiger Zeit aus Amerika berichtet.

Baby wegen versuchten Totschlags angeklagt: Familie flieht vor rachsüchtigen Polizisten
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/pa…t-a-963477.html

Zitat

Musa Khan muss sich im pakistanischen Lahore vor Gericht verantworten. Er soll Steine auf Polizisten geworfen haben. Das Problem: Musa ist erst neun Monate alt.
(...)
Das neun Monate alte Baby soll demnach versucht haben, die Arbeiter sowie mehrere Polizisten mit Steinwürfen zu töten.
(...)
Forum für falsche Erinnerungen, (iatrogen)
induzierte falsche Erinnerungen, erfundener Missbrauch,
Falschanschuldigungen und Induzierung der Multiplen
Persönlichkeitsstörung (Link manuell eingeben; Serverproblem) : http://www.induzierte-erinnerungen.de