Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-1 von insgesamt 1.

Donnerstag, 26. Mai 2011, 20:13

Forenbeitrag von: »sschridde«

Gleichstellung neu einordnen

Mir scheint, dass es hilfreich wäre, die durch das vorbildliche Wirken von Monika Ebeling angestossene Debatte als Gelegenheit zu nutzen, die Thematik der Gleichstellung neu einzuordnen. Die Gesetze selbst geben ja dazu den Raum. Wenn wir nun jedoch beginnen, dass Thema in ideologiegeprägte Felder einzuordnen, laufen wir Gefahr zu polarisieren, wo doch eigentlich ein Schulterschluß der Geschlechter befördert werden sollte. Es gilt die Menschen zusammenzuführen, die erkennen, dass Gleichstellung ...