Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 113.

Donnerstag, 26. September 2013, 15:56

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Das Dilemma des angeblichen Souveräns

Ich kann mich dem anschließen, Franzja. Meiner Meinung nach leben wir längst in einer neofeudalistischen Gesellschaft, in der die Polit-Elite sich selbst mit ihren Hofschranzen und anderen Katzbucklern zelebriert. Weltweit-global. Alternativlos. Mit Raute als Heilsversprechen. Mit Lügen vor der Wahl und Vergesslichkeit nach der Wahl. Bürgerinnen und Bürger müssen die Regeln dieser Elite nicht verstehen, nur befolgen. Sagte doch vor gar nicht so langer Zeit sogar eine Bundesjustizministerin im K...

Donnerstag, 26. September 2013, 15:46

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Selbstbestimmtes Kinderleben

Es ist die nicht nur politische Verlogenheit zur Selbstbestimmtheit von Kindern schlechthin, wenn * Kindern im Grundgesetz keine eigenen Rechte eingeräumt werden, * der Begriff "Kindeswohl" in fast jeder Kinder betreffenden Krisensituation als amtliche Entscheidungsbegründung benutzt wird, ohne dass das "Kindeswohl" offiziell und verbindlich definiert ist, * Kinder sexuell missbraucht werden können, ohne dass dem Täter/der Täterin eine nicht verjährbare lebenslange Strafe droht, * Kindern durch...

Donnerstag, 26. September 2013, 15:22

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

... das Weibliche überwinden ...

Das Männliche überwinden ... Das Weibliche überwinden ... Die zwei Seiten menschlicher Hybris. Missachtung statt Wertschätzung. Ausgrenzung statt Gemeinsamkeit. Gegnerschaft statt Frieden. Verhetzung statt Anerkennung. Und warum? Weil es um Macht geht, um Vormacht, um Mehr-Macht, um Allein-Macht, um Herrschen und Beherrschen, um Schuldzuweisung und Selbstentschuldigen. Es ist der Wahn, den "neuen Menschen" erschaffen zu wollen, indem der Unterschied aufgehoben wird und der Urzustand des "Paradi...

Dienstag, 18. Juni 2013, 20:08

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Verurteilung von Olivier Karrer, Silvia Kalina und Marinella Colombo

Am 5. Juni 2013 wurden Olivier Karrer und Silvia Kalina in Mailand zu Haftstrafen wegen bezahlter Kindesentziehung und Verschwörung zu fortlaufenden Straftaten der Kindesentführung im CEED verurteilt. Am 15. April 2013 verlor Marinella Colombo vor dem Mailänder Berufungsgericht in eigener Sache und kassierte 20 Monate Haft. Presseberichte: Olivier Karrer und Silvia Kalina http://milano.repubblica.it/cronaca/2013…ziate-60424148/ Condannati a Milano i ladri di bambini: nel mirino i figli delle co...

Montag, 18. März 2013, 06:00

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Volker Beck, Forderung nach Entkriminalisierung der "Pädosexualität"

Volker Beck ist rechtspolitischer Sprecher der Partei Bündnis 90/Grüne und Vorsitzender im Schwulenrat LSVD) Zitatauszug aus: Volker Beck: "Das Strafrecht ändern?: Plädoyer für eine realistische Neuorientierung der Sexualpolitik" in: Angelo Leopardi (Hg.): Der pädosexuelle Komplex, Foerster, Berlin 1988. "Als Etappenziel kann hier nur eine Versachlichung der Diskussion um das Problem der Pädosexualität vorgeschlagen werden. Als strafrechtliche Perspektive wäre hier z.B. eine Novellierung ins Au...

Montag, 18. März 2013, 05:38

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Vatertag

Vatertag ausgerechnet an Christi Himmelfahrt? Ein seltsamer Termin. Christus war kein Vater (obwohl sich darüber nicht wenige streiten), und viele Männer, die sich an diesem Tag eine Auszeit mit Bollerwagen und Biervorrat nehmen, auch nicht. Oft sind sie noch nicht einmal Männer, geschweige denn, dass sie anlässlich dieser Auszeit zum Himmel aufgefahren wären. Dennoch stand für uns als Kinder fest, Vatertag ist an Christi Himmelfahrt. Während draußen mit bunten Bändern und Hüten geschmückte jun...

Montag, 18. März 2013, 04:02

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Neues aus dem Gefängnis zu Mailand

Über Wahid Ben Alaya wurde auf facebook eine neue Nachricht von Olivier Karrer aus dem Mailänder Gefängnis verbreitet: Seit Juli sei er "ohne Prozess außer Betrieb gestellt". Langeweile habe er dennoch nicht. Er schreibe an "von morgens bis abends". Ungefähr "500 Seiten über die versteckten Rechtsmechanismen und die 10 letzten Jahre" seien bereits fertig, "zusätzlich zu den unzähligen offenen Briefen an verschiedene Institutionen." Seine offenen Briefe hätten zu parlamentarischen Regierungsanfr...

Samstag, 2. März 2013, 03:44

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Meine Episode mit dem "Wortkuss-Verlag"

Vor einiger Zeit nahm ich aus Spaß am Gedichte Schreiben an einem Wettbewerb teil, der auf facebook von einem Verlag mit Namen Wortkuss ausgelobt wurde. Die Gewinner-Texte sollten zu einer Anthologie zusammengefasst werden, die als Printausgabe erscheinen sollte. Honorar sollte ein kostenloses Belegexemplar sein. Die Wettbewerb-Ausschreibung erfolgte unter dem Sammelbegriff "Die Welt im Wasserglas". Ich sandte zwei Texte ein. Ein Gedicht mit dem Titel "Ode an mein Wasserglas" und ein weiteres m...

Samstag, 2. März 2013, 02:33

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Alles aus Gottes-Liebe?

Wahrscheinlich wird sich die im Ausland verständnislos bis hämisch bespöttelte "German Angst" auch in dieser Entscheidungsfrage breit machen und keine Entscheidung der obersten Richter gegen eine Jungenbeschneidung zulassen. Diesbezüglich teile ich Deine Einschätzung voll und ganz, Lotosritter. Dir, Jenny-Doe, vielen Dank für den aufschlussreichen Link zu den Folgen der Jungenbeschneidung in der Ärztezeitung. Dass eine solche Studie erstellt wurde, finde ich sehr wichtig. Bemerkenswert ist die ...

Montag, 25. Februar 2013, 02:05

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Abhängigkeit

Die Ablösung von der Therapeutin, dem Therapeuten, ja, das ist herb und kann zu schlimmen Belastungen führen. Dann nämlich, wenn man als Patient in Abhängigkeit gerät. Wenn man nichts mehr selbst entscheiden kann, nichts mehr aus eigenem Willen wagen, nichts mehr für gut und richtig befinden kann, ohne sich therapeutische Rückversicherung zu holen, wenn man ohne diese Rückversicherung nichts mehr zu sein meint. Häufig habe ich bei Menschen, die sich mir mit ihren Erfahrungen anvertrauten, erleb...

Dienstag, 19. Februar 2013, 01:45

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Flasche leer – Der Papst geht

Weitere Informationen zu diesem Thema: http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE91A04B20130211

Freitag, 15. Februar 2013, 03:58

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Vielleicht äußert sich die betroffene Mutter hier ja mal selbst

Ich fände es gut und wichtig, wenn sich die betroffene Mutter hier selbst äußern würde. Es ist schwer, aus einem kleinen Zeitungsbericht ein konkretes, den Tatsachen entsprechendes Bild abzuleiten. Lebenserfahrungen sind so komplex, dass oft ein Buch nicht ausreicht, sie plausibel zu vermitteln. Ich stehe mit der betroffenen Mutter in Verbindung. Was sie mir schildert, halte ich für sehr glaubwürdig. Ihre Erfahrungen sind so traurig und schmerzlich wie alle Kindesentziehungserfahrungen liebevol...

Freitag, 15. Februar 2013, 03:10

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Was fürchtet die Kirchenobrigkeit?

Als bekannt wurde, dass die katholische Kirchenobrigkeit die "weltliche" Studie boykottiert haben soll, war meine erste Frage: Was fürchtet die Kurie? Norbert Denef ist einer der offensivsten Kämpfer gegen sexuellen Missbrauch und befindet der sich aktuell jeden Freitag im Hungerstreik, weil der Deutsche Bundestag seit drei Jahren keine konkreten Eintscheidungen gegen sexualisierte und andere Formen von Gewalt trifft, eine gerechtere Gesetzesreform nebst Aufhebung der Verjährungsfristen verhind...

Freitag, 15. Februar 2013, 01:49

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Beschneidung im Rahmen des elterlichen Sorgerechts erlaubt

Frauenaufstand weltweit gegen sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Sie scandieren: "Genug! Genug! Genug!", tanzen ihren Protest, marschieren, zeigen Geschlossenheit. Scharfer Protest und lautstarker Widerstand auch gegen die als (sexuelle) Gewalt gegen Mädchen erkannte und bekämpfte Genitalbeschneidung von Mädchen. Gut ist das. Aber wo bleibt ein vergleichbarer Aufstand gegen sexuelle Gewalt gegen Männer und Jungen? Warum verpuffen Protest und Widerstand gegen die Genitalbeschneidung von kl...

Freitag, 15. Februar 2013, 00:28

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Wiederholung: WDR, 14.2.2013, "Mama, hör auf damit."

Heute sah ich zufällig einen Teil der Wiederholung der WDR-Reportage "Mama, hör auf damit", in der es um sexuellen Kindesmissbrauch durch Mütter/Großmütter geht. http://www.daserste.de/information/repor…-damit-104.html Dazu als Information: Autorin: Stephanie N. Linke Redaktion: Britta Windhoff Das Manuskript ist als PDF-Datei per Mail erhältlich über inland@wdr.de oder per Post anzufordern: WDR Fernsehen PG Inland 50600 Köln In diesem Zusammenhang habe ich mir die folgende Webseite angeschaut,...

Freitag, 25. Januar 2013, 16:53

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Urheber und andere Kreative

Vor einiger Zeit sagte mir einmal ein Mann, der mit geringer Schulbildung und aus schlichten Verhältnissen heraus zu viel Geld und damit zu hohem gesellschaftlichem Ansehen gekommen war: "Was ist schon Kunst, Kultur? Was heißt da Urheberrecht? Wenn ich will, kaufe ich mir Kultur und kaufe mir den gleich dazu, der sie macht. Zeige mir einen Künstler, den ich nicht kaufen kann! Dann wirst du sehen, dass Kultur nur wert ist, was ich dafür bezahlen will. Hast du Geld, hast du alles: Kultur und Mach...

Freitag, 25. Januar 2013, 16:03

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Freu mich über eure Diskussion

Schön, dass die Diskussion hier angelaufen ist und weitergeht, obwohl ich nicht da bin. Ich klinke mich ein, sobald ich etwas mehr Zeit habe. Es wird noch etwas dauern. Aber dann! Versprochen. Liebe Grüße, karin

Mittwoch, 14. November 2012, 13:11

Forenbeitrag von: »Karin Jäckel«

Die Lösung: Allen Kindern beide Eltern - Ohne Wenn und Aber

Kindesentziehungen und elterliche Kindesentführungen im elterlichen Trennungs- oder Scheidungskonflikt sind leicht zu verhindern. Die Lösung: Der Gesetzgeber erlasse ein Gesetz zum Schutz des natürlichen, unveräußerlichen Geburtstrechts aller Kinder auf ein Zusammenleben mit beiden Elternteilen. Der Gesetzgeber stelle sicher, dass dieses Recht aller Kinder im elterlichen Krisenfall durch wirksame Hilfemaßnahmen geschützt und gesichert werde. Der Gesetzgeber garantiere, dass elterliche Trennunge...