Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 39.

Samstag, 10. Juni 2017, 18:42

Forenbeitrag von: »neroxa«

Kindesentführung durch einen Elternteil

Was Kindesentführung bedeutet kann und mag sich keiner vorstellen. In erster Linie für das Kind, aber auch für den alleingelassenen Elternteil. Leider geht es hier wieder nur um die Entführung außer Landes. Aber auch innerhalb Deutschlands kann man Problemlos ein Kind dem anderen Elternteil wegnehmen, ohne das einer eingreift. Man stelle sich vor jemand reist mit dem Kind ab und nimmt sich 400 km weiter eine Wohnung, meistens reicht schon eine kleinere Km Zahl und das Kind hat seinen Elternteil ...

Dienstag, 4. April 2017, 22:32

Forenbeitrag von: »neroxa«

BGH - Urteil zum Wechselmodel

Hallo, das BGH - Urteil von Anfang Februar, schriftlich erfolgt, Ende Februar zum Thema Wechselmodel hat hohe Wellen geschlagen. Das Vetorecht eines Elternteils gegen den anderen wurde aufgehoben. Kinder haben also Rechte an beiden Elternteilen. Auch ganz wichtig, es kommt nicht mehr auf die KOMMUNIKATIONSBEREITSCHAFT sondern auf die KOMMUNIKATIONSFÄHIGKEIT an !!! Mit anderen Worten, ist jemand nicht in der Lage mit seinem Expartner oder seiner Expartnerin zu kommunzieren und beschimpft diesen n...

Donnerstag, 26. Januar 2017, 18:20

Forenbeitrag von: »neroxa«

Der Hamburger Allgemeinen Soziale Dienst möchte Qualitätsicherung betreiben

Nach dem der Fall Tayler und zeitgleich wohl noch ein anderer Fall in Hamburg durch die Presse ging, will man beim dortigen ASD (Allgemeinen Sozialen Dienst ), so nennt man hier zu Lande das Jugendamt, will man mehr dokumentieren und nicht weggucken. Zum Weggucken wird sich ein Hintertürchen öffengelassen, nämlich die Aussage, man könne nicht alles verhindern. Aber macht euch doch selbst ein Bild.... Jetzt bekommt das Ganze den Namen Qualitätssicherung!.... Oh je... nach meiner ganz persönlichen...

Freitag, 20. Januar 2017, 15:31

Forenbeitrag von: »neroxa«

!Ich will aber zum Papa!!!!!!!!!!

Wieder hat die Mutter Termine des Kindes in die Papazeit gelegt. Langsam geht es auch dem geduldigsten Elternteil auf den Drusel und es wird noch nicht mal bescheid gesagt, sondern, man erfährt es erst, wenn man vor der Türe steht. Der Papa müsse doch verstehen, dass das KInd seinen Lebensmittelpunkt bei der Mutter habe, und da eben auch ihre Freundinnen. Okay! Wenn es der Kindeswille ist! Freundlich, aber bestimmt sagte der Papa : Kind, wenn du nicht zu mir möchtest ist es völlig in Ordnung. Ic...

Montag, 26. Dezember 2016, 12:30

Forenbeitrag von: »neroxa«

Der Fall Yagmur ...Auch wenn der Fall 2013 gewesen ist

Passt er gut in die Reihe ... Frauen tuen so etwas nicht. Und seien wir dochmal ehrlich...bei den Verletzungen die das Kind hatte, hat wohl nicht nur der Vater absichtlich nicht hingeguckt. https://www.welt.de/vermischtes/article1…-weinst-du.html und da ist die Bestätigung http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt…d18a244bb4.html Aufmerksam geworden bin ich auf den Fall, weil in einem Fachpotal von der Yagmur - Stiftung die Rede war und dieses meine Neugier erweckte. Wie immer ist alles was ich S...

Freitag, 4. November 2016, 07:32

Forenbeitrag von: »neroxa«

Die Antwort eines Experten für Kinderrechte

Ich habe den Brief in Copy and Paste hier eingefügt. Nur die Namen heraus gelassen. Mit anderen Worten, der ganze Brief ist ein Zitat. Ihre Schilderung kann ich vollkommen nachempfinden, weil wir den im wesentlichen gleichen Sachverhalt immer wieder geschildert bekommen und er sogar in nicht wenigen Gerichtsentscheidungen genau dokumentiert ist. (Auch, dass die Anfrage häufig, wenn nicht sogar häufiger von der klarerweise mitbetroffenen neuen Partnerin kommt, statt vom direkt betroffenen Vater s...

Freitag, 4. November 2016, 07:23

Forenbeitrag von: »neroxa«

Der Stern hat das Thema ebenfalls aufgegriffen

hier der Link zu dem Beitrag: http://www.stern.de/familie/kinder/kinde…en-6699626.html Deutschland liegt in der Umsetzung der Kinderrechte, ich zitiere aus dem Artikel: ..hinter Ländern wie Kenia, Südafrika, Brasilien oder Ecuador. Die Plätze eins bis drei belegen Belgien, Portugal und Spanien. Es wird sogar jetzt meiner Meinung beschrieben, das Deutschland nicht die MENSCHENRECHTE umsetzt!

Freitag, 7. Oktober 2016, 22:12

Forenbeitrag von: »neroxa«

Papa, weißt du, die Party....

....sollte eigentlich meine Geburtstagsnachfeier sein, ich verbringe aber lieber die Zeit mit dir!!" Wenn eine 9 jährige ihrer Mutter sagt, "ich weiss, dass wir da meinen Geburtstag feiern wollten, aber ich verbringe lieber die Tage bei meinem Papa". Dann sagt das etwas aus, über das Gute Eltern - Kind - Verhältnis von Mutter und Tochter oder auch Vater und Tochter. Wenn das der Anfang von dem ist, wovor erfahrene und GUTE Rechtsanwälte Elternteile warnen, nämlich der Abstimmung mit den Füssen d...

Mittwoch, 28. September 2016, 07:04

Forenbeitrag von: »neroxa«

Jetzt sind auch andere auf diese Mäntelchen in den Wind h#ngerin aufmerksam geworden

Auch hier gebe ich nur meine Meinung wieder, auch in den Überschriften . Hoffentlich werden die Proteste noch lauter zum Schutze der Kinder. https://www.welt.de/politik/deutschland/…eifel-laut.html

Mittwoch, 21. September 2016, 17:55

Forenbeitrag von: »neroxa«

Kinderrechten ein Zuhause geben.. Frau Schwesig hat das Mäntelchen in den Wind häng Prinzip

Ja, liebe Frau Schwesig, wissen Sie denn eigentlich was sie wirklich wollen? https://www.jugendhilfeportal.de/politik…a54a1b6502aecd7 Auf der einen Seite gefällt ihr scheinbar nicht, was die, von ihr in Auftrag gegebene Studie über Mütter sagt und sie veranlasst eine Sabotage der Kinderrechte und auf der anderen Seite will Sie sie ins Grundgesetz aufnehmen....? Wir haben gute Rechte, sogar für die Kinder, nur bisher setzt sie keiner der Verantwortlichen um. Und um das zu vertuschen, soll die Stu...

Montag, 5. September 2016, 04:46

Forenbeitrag von: »neroxa«

Verfälschung einer Studie "Kindeswohl und Umgangsrecht"

Eine unserer großen Hoffnungen, dass nach Abschluss dieser Studie, Richter, Jugendämter, Mediaoren und Verfahrensbeistände die Augen auf machen und spezieller geschult werden, ist dank Frau Schwesig (SPD) (Bundesfamilienministerin) geplatzt. Auch hier schreibe ich erneut nur mein Erleben und meine Meinung !!!! Es scheint so, dass die vorher geltenden Modalitäten dazu geführt haben, dass der Ausschluss der Väter aus dem Leben der Kinder deutlich wurde. Es haben sich sogenannte Mütterbewegungen da...

Mittwoch, 24. August 2016, 15:00

Forenbeitrag von: »neroxa«

Keine Hoffnung

Hallo, nach dem man uns nun mitgeteilt hat, dass es unwahrscheinlich ist, dass der Lebensmittelpunkt des Kindes verlegt wird. Weil es bisher so aussieht, als ob die Deutsche Justiz, Eltern, die ein Kind betreuen, einen Freibrief für alles geben. Egal, ob dieser Elternteil das Kind krank macht, es nicht fördert, eine affektive Verwahrlosung vorliegt usw. . Es geht sogar noch weiter, Straftaten gegen über dem nicht versorgenden Elternteil werden scheinbar auch gebilligt und igrnoriert. Das Kinder ...

Mittwoch, 17. August 2016, 13:26

Forenbeitrag von: »neroxa«

Gleiches und Gleiches

ist leider in unserer Justiz weit entfernt gleich zu sein. Scheint auch in der Schweiz so zu sein. Derjenige Elternteil, bei dem ein Kind seinen Lebensmittelpunkt hat, wird auch hier in Deutschland von der Justiz geschützt. Dieser Elternteil hat die Erlaubnis sein Kind zu missbrauchen, Gesundheitlich zu Schädigen, die persönliche Entwicklung eines Kindes zu behindern, Straftaten gegen Vater oder Mutter zu begehen usw. Dieses wurde uns ganz klar mitgeteilt. Es wird kein Gericht, einem Elternteil ...

Freitag, 22. Juli 2016, 13:26

Forenbeitrag von: »neroxa«

Deutschland vernachlässigt Kinderrechte in Gerichtsverfahren ...

diese Mitteilung schickte das Deutsche Kinderhilfswerk. https://www.jugendhilfeportal.de/politik…ichtsverfahren/ Ich kann meine Meinung und meine bösartige Ironie nicht mehr verkneifen. Und ich mache nochmal deutlich, alles was ich schreibe ist meine ganz persönliche Meinung und so wie ich unser System erlebe. Das einzige was mich erstaunt ist das Deutschland mit seinem 66. Platz noch soweit vorne liegt. Mal sehen was unsere Politiker daraus machen: Wir liegen im guten Mittelfeld, es kommen noch...

Montag, 18. Juli 2016, 08:51

Forenbeitrag von: »neroxa«

Es geht auch anders

Ich wollte auch mal etwas anderes berichten. In meinem weiteren Bekanntenkreis hat sich ein Paar mit zwei Kindern getrennt. Das Paar kommt trotz Trennung noch gut miteinander aus. Sie leben die Doppelresidenz. Die Mutter hat sich in einem Haus 50 m von der ehelichen Wohnung niedergelassen. Die Kinder wohnen eine Woche beim Papa und eine Woche bei der Mama. Zwischen den Ex- Eheleuten fällt kein böses Wort über den Ex-Partner. Trotzdem hat das Jüngere Kind Probleme damit, dass jetzt alles anders i...

Dienstag, 5. Juli 2016, 20:16

Forenbeitrag von: »neroxa«

Weiter geht die großartige Kompetenz des Mediators

Die Kindesmutter hatte in dem Chat behauptet, dass das Kind inzwischen Angst vor dem Vater habe und auch in der Schule immer schlechter würde. Diese hat sich heute als Falschaussage herausgestellt. Die Klassenlehrerin hat mit den dazugehörigen Noten bestätigt, dass das Kind konstante Leistungen zeigt und sich über die Papazeiten freut! Dem Mediator wurde das Schreiben der Lehrerin ausgehändigt und dieser bat darum, keine weiteren Beweise die gegen die Kindesmutter sprechen, zu erhalten!Nach mein...

Dienstag, 5. Juli 2016, 07:25

Forenbeitrag von: »neroxa«

Sommerferien beim Vater fallen aus, und auch das anstehende Wochenende davor

wen wundert es. Ausserdem hatte die Mutter behauptet (mal wieder), dass das Kind angst vor mir und dem Kindesvater hat, in der Schule massiv schlechter geworden sei und das ganze hat sie dem Jugendamt erklärt. Die haben sich erst gar nicht bei uns gemeldet. Dafür haben wir uns dann bei der Schule gemeldet. Dort wurde uns dann von der Klassenlehrerin etwas ganz anderes mitgeteilt. Die Noten seien konstant und in Mathe würden sie nach oben gehen. Ausserdem würde sich das Kind sehr über jeden Vater...

Freitag, 1. Juli 2016, 17:53

Forenbeitrag von: »neroxa«

Kind wird untersagt in den Ferien zum Vater zu kommen

von der Mutter.... Natürlich, so benimmt man sich, wenn man als Auflage hat den Vaterkontakt zu fördern. Und der in meinen Augen, Scharlatan, der sich Mediator nennt, stimmt dem ganzen natürlich ganz neutral zu. Bravo!!! Ob der wohl die gesetzliche Regelung kennt? Da steht allerdings nicht von Willkür eines Erziehungsberechtigten.Sondern die Ferien sind Hälftig aufzuteilen! Ich frage mich immer mehr warum und wozu wir Gesetze haben.

Freitag, 1. Juli 2016, 07:36

Forenbeitrag von: »neroxa«

Noch ein Link zum Fernsehfim der viele schockierte

http://www.stern.de/familie/leben/operat…lm-6659484.html Was schockiert? Die Brutalität? Oder das immer mehr Zweifel an einen funktionierenen Rechtstaat aufkommen? Nun ja, auch interessant, die Autorin beschimpft nur die brutalen Männer, ABER es sind FRAUEN die die Kinder zum verkauf herrichten. Ist das nicht genauso Verabscheuungswürdig ? Ich finde beide Täter sowohl den männlichen wie den weiblichen Verabscheuungswürdig.

Mittwoch, 29. Juni 2016, 21:13

Forenbeitrag von: »neroxa«

Kinderprostitution - und alle schauen weg

Ach wie gut, das niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß..... http://www.tagesschau.de/kinderprostitut…rtmund-101.html . Alle wissen es und alle gucken weg. Ohne Worte.Wer will da noch glauben, dass das keiner weiß und wußte. Es hat nur niemand eingegriffen. Und wer vergnügt sich mit derart vielen Minderjährigen... 55 Aussteiger/innen wurden benannt! Für die müssen doch Sozialhilfe, Heimplatz etc. geschaffen werden. Wer hat es also nicht gewusst? Die Frage ist eher, wem nützt es etwas, dass ...