Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 266.

Donnerstag, 30. März 2017, 14:39

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Wahlkampf ist und die Grünen bekennen sich mal wieder zur Pädophilie

Es ist nicht Dummheit, sondern Absicht, warum sich die Grünen gerade in Wahlkampfzeiten zur Pädophilie, sprich Pädokriminalität, bekennen, denn Kinderschänder sind in ihren Augen nur eine diskriminierte Minderheit, die sie unter ihre Fittiche nehmen müssen, damit diese ihre pädokriminelle Identität verwirklichen können. Schließlich soll jedermann seine Paraphilien ungehindert ausleben, so wie die schwedische grüne Jugend ein Recht auf Inzest und Nekrophilie fordert. Das Recht auf Inzest fordert ...

Mittwoch, 4. Januar 2017, 19:28

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Berliner Senat überließ Päderasten auffällige Jugendliche

Nun ist auch der Link zum Gutachten online zu finden: http://www.demokratie-goettingen.de/cont…hung2016-11.pdf Titel der Arbeit von Teresa Nentwig: Die Unterstützung pädosexueller bzw. päderastischer Interessen durch die Berliner Senatsverwaltung Auch das wird den rot-rot-grünen Senat nicht daran hindern mit der Sexualisierung von Kindern in Schulen und Kindergärten fortzufahren und dem Fonds sexueller Missbrauch nicht beizutreten.

Samstag, 3. Dezember 2016, 19:52

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Volker Beck: Ein Scheinheiliger hat ausgescheint

Nun also doch, Volker Beck hat trotz prominenter Unterstützung keine Aussichten mehr, in den Bundestag einzuziehen. Die NRW Grünen versagten ihm einen sicheren Listenplatz für die Wahl 2017. Damit ist seine Karriere zu Ende. Volker Beck war ein Fürsprecher des Geschlechtsverkehrs zwischen Männern und Knaben. Er war gegen die Genitalverstümmelung von Mädchen aber für die rituelle Gentialverstümmelung von Jungen. Er hatte kein Problem, illegale Drogen zu erwerben, die insbesondere von jugendlichen...

Samstag, 17. September 2016, 16:19

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Heute wurde ein Kind in Belgien euthanasiert

Drei Jahre nachdem das Gesetz zur Kindereuthanasie in Kraft gesetzt wurde, wurde heute ein Kind eingeschläfert. Die Medien berichten darüber in knappen Mitteilungen (hier SZ ). Ich schreibe darüber in meinem Blog Lotoskraft ergänzend zu meiner Feststellung, als über das Gesetz beraten wurde: Zitat Insofern halte ich es im weiteren Sinne für gleich gültig, ob man ein Kind dem guten Tod, der Euthanasie, aussetzt oder es missbraucht. Eine Gesellschaft, die das eine zulässt und beim anderen ihre Aug...

Mittwoch, 17. August 2016, 12:31

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Haftverschonung für Mutter, die ihren 8jährigen Sohn über 5 Jahre vergewaltigt

Ein obsessiver Fall von Kindesmissbrauch wurde in St. Gallen in der Schweiz milde abgeurteilt. Die angeklagte Frau missbrauchte ihren heute 13jährigen Sohn über mehrere Jahre, filmte und fotografierte den Missbrauch und hielt ihn in einem pornografischen Tagebuch fest. An ihrer Dokumentation ließ sie via Internet auch Frauen und Männer teilhaben. Das Kreisgericht St.Gallen verurteilte sie schließlich zu 22 Monaten Haft. Die Strafe wird zugunsten einer psychotherapeutischen Behandlung aufgeschobe...

Freitag, 12. August 2016, 12:42

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Frau vergewaltigt Mann und eine Frau

Für 3 Jahre muss eine Vergewaltigerin ins Gefängnis, die einen Mann und eine Frau vergewaltigt hatte. Die Westfalenpost berichtet darüber. Der Mann ist seit der Tat schwer traumatisiert und in psychiatrischer Behandlung.

Freitag, 1. Juli 2016, 02:07

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Kinderprostitution - und alle schauen weg

Danke für den Link, er wiederholt nur, was ich im, diese Berichterstattung rechtfertigenden, Fall des Sascha Lewandowski in mein Blog unter "Babystrich und Lewandowski, na und!? Es läuft doch …" schrieb: Zitat Ihre Geschichten zeigten mir auch auf, wie selbstverständlich Knabenprostitution hierzulande ist, und wie organisiert das Milieu von Zuhältern und Freiern drumherum ist. Es ist eine eigene Welt, die von der rechtschaffenen Welt isoliert ist. Sie wäre so vollkommen für sich, würde sie nicht...

Sonntag, 26. Juni 2016, 15:42

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Und die Allesversteher und Täteraffinen wissen mal wieder, dass alle Kinderschützer Nazis sind

Hier ein Link zum Blog "Über Medien" , in dem erzählt wird, dass die aggressive Sexualaufklärung über Paraphilien durch SCHLau nur ein Hirngespinst der Rechten ist (auch die Kommentare sind interessant). Schließlich ginge es SCHlau ja nur um Toleranzerziehung! Wie bitte? Wer oder was soll noch alles in die Schule zur Toleranzkunde gelassen werden, vielleicht ISIS, die RAF und die Babysexler. Die Welt beherbergt eine Vielzahl von Eigenbrötler, Verwirrten und Absonderlichen, am Ende dürfen dann au...

Sonntag, 26. Juni 2016, 13:08

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Die Rache eines Kindes

Weil es zum Thema passt hier ein Link auf eine Rezension einer Sendung zum Thema Kindesentziehung durch Mütter vom Deutschlandfunk. Link hier .

Freitag, 24. Juni 2016, 18:14

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Die Rache eines Kindes

Nur mit viel Glück wird hier etwas zugunsten des Kindes geschehen. Es hat das Pech, bei einer neurotisch, narzisstischen Mutter zu sein, der es mit ihren Lügengeschichten gelingt, Richter, Mediatoren und Jugendamt zu täuschen. Wobei derartige Täuschungen nicht allzuschwer sind. In unserer Femokratie gilt die alleinerziehende Mutter grundsätzlich schon als Opfer. Und einem weiblichen Opfer werden die Hexen vom Jugendamt immer beistehen. Und an ihrem Opfersein hat natürlich immer nur der Mann, der...

Mittwoch, 22. Juni 2016, 01:13

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Michael Jackson, der kinderfreundliche Wohltäter, war offensichtlich ein Päderast

Warum, weshalb 13 Jahre nach ersten polizeilichen Ermittlungen und 7 Jahre nach seinem Drogentod, mit einem Male die Ermittlungsakten der Polizei an die Öffentlichkeit gelangen, darüber mag man spekulieren. Jedenfalls erklären sie den bislang verschwiegenen Inhalt der Akten nicht. Danach was Michael Jackson ersichtlich ein Pädophiler und Päderast. So berichtet ntv : Zitat ... So seien Fotografien von nackten Mädchen und Jungen gefunden worden, aber auch Folterszenen mit blutenden Kindern, Abbild...

Montag, 20. Juni 2016, 01:35

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Nehmt den Beschneidern die Messer weg

In meinem Blog Lotoskraft habe ich eine Rede des Kinderarztes Dr. med. Christoph Kupferschmid vom April 2016 veröffentlicht, in der er sich gegen jede unnötige Beschneidung, egal ob medizinisch oder rituell begründet, wendet.

Montag, 20. Juni 2016, 01:15

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Fortgesetzter regierungsamtlich verordneter Kindesmissbrauch an den Schulen in NRW

Rot und Grün wollen die Finger nicht von den Kindern lassen, und die Schwarzen schauen zu In NRW dringt die Schwul-lesbische-Aufklärung (SCHLau) wieder mit aller Macht in den Unterricht, um 12jährige Kinder zu sexualisieren und für ihre Spielarten homosexueller Erotik zu interessieren. Deshalb sollen die Kinder Analverkehr in Rollenspielen mit Umschnalldildos einüben, auf dass sie sich so Toleranz und Respekt für schwulen Geschlechtsverkehr antrainieren. Die grüne Kultusministerin stellte auf An...

Dienstag, 26. April 2016, 15:35

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Die Indolenz gegenüber der Vernachlässigung von Kindern durch ihre Mütter ist ungebrochen

Danke für Deinen ausführlichen Bericht, Neroxa. Ich glaube jedoch kaum, dass sich ein Journalist für diesen Fall interessiert, denn die Rabenmutter und Kindsentzieherin ist kein Thema, für das sich derzeit jemand interessiert. Schließlich ist das Bild der alleinerziehenden Muttter die Projektionsfläche für die arme vom Patriarchat unterdrückte Frau, die in Not und Selbstaufopferung ein Kind großzieht. Dass es den Kindern bei alleinerziehenden Müttern in jeder Beziehung überwiegend schlecht geht ...

Dienstag, 26. April 2016, 15:19

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Falschbeschuldigerin tappt in die Falle

Ein 48jähriger wurde in Berlin von einer 31jährigen der bewaffneten Vergewaltigung beschuldigt, was ihm mindesten fünf Jahre Haft eingebracht hätte. Die Frau gab vor Gericht eine glaubwürdige Beschreibung der angeblichen Vergewaltigung, die Staatsanwalt und Richter überzeugend fahnden. Doch dann zauberte die Verteidigung des Angeklagten ein Video hervor, dass zeigte, dass die Klägerin mit dem von ihr Bezichtigten einvernehmlichen Geschlechtsverkehr hatte. Der Richter meinte danach: Es sei ihm "i...

Samstag, 5. März 2016, 01:07

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Volker Beck, ein Scheinheiliger, der seine letzte Chance verspielt hat

Sie geht ja nun seit Mittwoch durch die Medien vor und zurück und mit duldsamen Entsetzen, die polizeiliche Feststellung von Drogenbesitz bei Volker Beck. Beck kann dabei in den grün-rot besetzten Redaktionsstuben mit viel Nachsicht rechnen. Cem Özdemir, selbst mal über seine Neigung, knietief in korrupten Sumpf zu waten, wofür er 2002 seine Ämter niederlegen musste, fordert via Bild für Beck eine zweite Chance. Nun, er als Zweit-Chanceler muss es ja wissen … Nur wäre es nicht Becks zweite, sond...

Donnerstag, 25. Februar 2016, 15:17

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Sexuelle Gewalt gegen Männer durch Frauen wird weit unterschätzt

Im Ärzteblatt wird eine neue Studie zur sexuellen Gewalt vorgestellt. In dieser Studie wird erstmals auch neben der sexuellen Gewalterfahrung, das eigene Tatverhalten abgefragt. Insgesamt ergibt die Studie, dass das polizeiliche extrapolierte Dunkelfeld bei weitem unterschätzt wird. Insbesondere wird die sexuelle Gewalt gegen Männer weit unterschätzt. Zudem sind mehr Frauen als Männer Täter, wenn Männer sexuelle Gewalt erleiden. Hier zur Studie . Zitat Eine repräsentative Befragung ergab eine ge...

Donnerstag, 25. Februar 2016, 01:29

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Eine Auflistung weiblicher Gewalttaten

Im Zusammenhang mit meiner Recherche zu dem Blogbeitrag über die Kastratationsphanstasien von Frauen stieß ich auf die Webseite des "Deutschen Instituts für Frauengewalt". Diese Benennung soll wohl ein bitterer Scherz sein, so wie ein paar eingestreute dumme Bilderwitze und der irritierenden Kontaktseite dieser Domain. Wie meistens gehen solche Scherze über den Schrecken daneben. Satire ist jedenfalls etwas anderes. Gleichwohl bietet die Webseite in der Tat eine umfangreiche Dokumentation weibli...

Donnerstag, 25. Februar 2016, 01:08

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Männer zu kastrieren, ist ja soooo schön

Das Buch von Valerie Solanas „Scum“ (dt. Abschaum) ist nach wie vor in deutscher Übersetzung im Handel, obwohl darin zum Androzid, also zum Massenmord an Männern, aufgerufen wird (ein bis seit Jahrzehnten ungeahndeter Fall von Volksverhetzung). Es gibt demnach in Deutschland genügend Frauen, die sich an derlei kranken Fantasien ergötzen. - Ja, es gibt sie, und sie bekennen sich zahlreich im Internet. Sehr beliebt bei den Medien ist die Gruppe Femen, die halb entkleidet, mit auf die Haut gepinsel...

Samstag, 6. Februar 2016, 03:14

Forenbeitrag von: »Lotosritter«

Mikado-Studie belegt einmal mehr: Die Täter und Täterinnen sind meist gute Bekannte

28.000 Erwachsene und 2.000 Kinder und Jugendliche wurden von dem Projekt Mikado (MiKADO steht für "Missbrauch von Kindern: Aetiologie, Dunkelfeld, Opfer") der Uni Regensburg (Prof. Dr. med. Michael Osterheider) zu einer Studie über sexuellen Missbrauch befragt. Im Herbst 2015 wurden die Ergebnisse veröffentlicht. Danach berichteten von 8.000 jungen Erwachsenen (18 – 30 Jahre) 11,6 % der Frauen und 5,1 % der Männer von wenigstens einer sexuellen Missbrauchserfahrung in ihrer Kindheit. (siehe Lin...